Wie teuer ist eine gute Energiesparlampe

Beim Wechsel von der Glühbirne auf die Energiesparlampe stellt man als Erstes eine sehr große Preisspanne bei den Energiesparlampen fest. Nun steht man vor der Frage, ob teuer auch gut ist, oder ob billig auch ausreicht.

Und ist teuer immer gut? Wie so oft liegt die Wahrheit auch bei den Energiesparlampen in der Mitte. Auch für wenig Geld kann man gute Energiesparlampen bekommen.

Sind gute Energieparlampen teuer

Die teuren Energiesparlampen kommen meist von Markenherstellern. Diese Hersteller sind natürlich daran interessiert, dass der gute Ruf nicht beschädigt wird, und hat daher ein Interesse daran gute Energiesparlampen anzubieten. Gute Energiesparlampen kosten in der Entwicklung und der Produktion mehr als schlechte Energiesparlampen. Dazu kommen noch Kosten für die Werbung. Das alles schlägt sich im Preis der Energiesparlampen nieder und sorgt dafür, dass sie teuer sind.

Die Haltbarkeit der Marken-Energiesparlampe ist meist hoch. Das Licht wirkt natürlich und es dauert nach dem Einschalten auch meist nicht lange, bis die volle Helligkeit erreicht ist. Diese Energiesparlampen vertragen häufiges Einschalten meist besser als die der No-Name-Anbieter.

Sind billige Energiesparlampen schlecht

Wie teuer ist eine gute Energiesparlampe Bei der billigen Energiesparlampe kann der Hersteller am Produkt, der Werbung, der Gewinnspanne oder an alem sparen. Wird vom Hersteller vor allem an der Qualität der Energiesparlampe gespart, dann erwerben Sie schnell eine schlechte Energiesparlampe, die nicht schaltfest ist und Ihr Lebensende bei häufigem Ein- und Ausschalten schnell erreicht hat. Diese Energiesparlampe ist dann allenfalls für den Dauereinsatz ohne viel schalten geeignet.

Gibt es billige und gute Energiesparlampen

Hat der Produzent nur an der Werbung gespart und ist er und der Händler mit einer geringeren Gewinnspanne zufrieden, dann können Sie auch für wenig Geld eine gute Energiesparlampe bekommen. Kaufen Sie einzelne Energiesparlampen unterschiedlicher Hersteller und Preisklassen. Testen sich so an Ihren Favoriten heran. Oft bieten die Discounter gute Qualität für wenig Geld.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Stromkosten beim Bügeleisen Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Es lassen sich leicht mehrere hundert Euro sparen. Der Strom kommt dabei mit gleicher Qualität aus Ihrer Steckdose.

Der neue Anbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels. Bei Problemen mit dem Wechsel werden Sie automatisch vom Netzbetreiber weiter mit Strom versorgt. Der Stromvergleich und der Wechsel können über das Internet erledigt werden.

Warum für die gleiche Leistung mehr bezahlen als notwendig. Wechseln Sie jetzt: