Strominventur - Stromsparen mit System

Die Stromkosten in Ihrem Haushalt steigen oder sind Ihnen zu hoch. Sie wollen Stromsparen, um die Stromkosten zu senken, wissen aber nicht wie. Dann machen Sie eine Strominventur und finden Sie die Stromverbraucher in Ihrem Haushalt, die Ihre Stromkosten in die Höhe treiben.

Sparen Sie systematisch Strom und senken so Ihre Stromkosten dauerhaft. Keinen blinden Aktionismus, sondern Schritt für Schritt zum Erfolg. Strominventur bedeutet Stromsparen mit System.

Wie kann ich Stromsparen und meine Stromkosten senken

Strom sparen Kann ich meine Stromkosten überhaupt durch Stromsparen reduzieren? Muss ich mir neue Geräte kaufen, oder kann ich auch bei den vorhandenen Stromverbrauchern meine Stromkosten senken? Wie lange dauert es bis ein neues stromsparendes Gerät sich durch die gesparten Stromkosten rechnet? Erhöht das Stromsparen an der einen Stelle womöglich den Stromverbrauch an anderer Stelle? Wie viel kostet mich mein Kühlschrank im Jahr? Welche Stromkosten entstehen bei der Beleuchtung eines Raumes?

Die Antworten auf diese Fragen und vieles mehr finden Sie hier. Leicht verständlich für die Vielzahl der Stromverbraucher in Ihrem Haushalt. Senken Sie Schritt für Schritt Ihren Stromverbrauch und Ihre Stromkosten.

Strominventur ist Stromsparen mit System

Um Ihre Stromkosten zu senken, müssen Sie sich zunächst einen Überblick darüber verschaffen, wofür Sie Ihren Strom verbrauchen. Erst wenn Sie wissen, wofür und wie viel Strom Sie verbrauchen, können Sie damit beginnen Ihren Stromverbrauch zu senken und damit Stromkosten zu sparen. Diesen Überblick bekommen Sie mit der Strominventur.

In 5 Schritten zu weniger Stromverbrauch und geringeren Stromkosten:

  1. Zunächst erfassen Sie alle Stromverbraucher. Nur so ist sichergestellt, dass Sie nichts vergessen.
  2. Ergänzen Sie die Liste der Stromverbraucher mit dem Stromverbrauch. Wie Sie dies machen, finden Sie bei den jeweiligen Stromverbrauchern. Diese Liste kann auch nach und nach erstellt werden. Mit jedem zusätzlichen Gerät bekommen Sie Ihren Stromverbrauch in den Griff.
  3. Berechnen Sie aus dem Stromverbrauch die Stromkosten. Nutzen Sie dazu den Online-Stromkostenrechner auf dieser Seite.
  4. Nun können Sie erkennen, wo die höchsten Stromkosten entstehen und gezielt mit dem Stromsparen beginnen. Konkrete Hilfen dazu finden Sie bei den Stromverbrauchern.
  5. Wechseln Sie zu einem billigen Stromanbieter. Warum mehr bezahlen als notwendig.

Stromkosten senken durch den Wechsel zum billigen Stromanbieter

Stromanbieter wechslen Mit einem einfachen Wechsel zu einem billigen Stromanbieter lassen sich die Stromkosten schnell senken. Sie müssen keine neuen Geräte kaufen oder Ihr Verhalten ändern und können im Idealfall mehrere hundert Euro jährlich einsparen!

Der billigen Stromanbieter kümmert sich um die Kündigung des bisherigen Stromanbieters und die vollständige Abwicklung des Wechsels. Bei Problemen werden Sie automatisch vom Netzbetreiber weiter mit Strom versorgt. Der Stromvergleich und der Wechsel können in wenigen Minuten über das Internet erledigt werden.